Archive Januar 2014 Archive Januar 2014
Archive Januar 2014

Archive Januar 2014

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Mein Star ohne Star

Wie hab ich mich gefreut das das Probenähen von Julia, die übrigens auch mit mir bei dem tollen Blogger-Contest dabei ist, nach der Weihnachtspause wieder weiter geht und gleich eine Tasche als erstes dran sein sollte. Der Schnitt hat mir direkt zugesagt und eine neue Tasche für mich war auch lange mal wieder überfällig.

Mein Star ohne Star

So hab ich mich gleich dran gemacht um eine schöne Stoffkombi zu finden. Eine Tasche aus Chevron Stoffen hatte ich bisher noch nie, deshalb sollte es diesmal auf jeden Fall dieses Muster sein. Passend dazu habe ich mir den tollen Pusteblumenstoff "So the love" aus der Jinny-Jou Kollektion von Andrea / jolijou in türkis ausgesucht. Und da war es dann das Problem, ich habe einfach keinen weiteren für mich passenden Stoff für den Stern, der laut Schnittmuster ja noch auf die Vorderseite kommt, gefunden. So kam es also zu meiner Star Tasche ohne Star.

Mein Star ohne Star

Nachdem ich die vordere Außenseite fertig hatt, kam mir die Idee die Tasche mit meinem neuen Plotterschätzchen aufzuhübschen. Gesagt und getan habe ich mir eine schöne Pusteblume aus weißem Flock passend zum Stoff geplottet und aufgebügelt. Über das Ergebnis hab ich mich sehr gefreut, das passt wirklich wunderbar.

Die Tasche ist nicht all zu groß und durch den Reißverschluss schnell und praktisch zu schließen.
So ist sie mittlerweile schon ein paar Tage mein täglicher Begleiter. Im Laden oder hier  vor Ort hat mich bestimmt schon die eine oder andere damit gesehen.

Das ebook "Star" gibt es seit gestern im Lillesol und Pelle Shop  zu kaufen.

Verwendete Materialien:
Chevron in Braun / Pusteblumenstoff "So the love" in türkis / Paspelband in türkis / Vliesline H250 und Vliesline H630 / Reißverschlüsse

Und was habt Ihr so gerumst heute?

Diese Produkte habe ich verwendet

Dieser Beitrag wurde am 30.01.2014 von Tina veröffentlicht.

, Tina

Juhuuu, ich darf dabei sein!

Was habe ich mich gefreut als ich letzte Woche die Nachricht bekommen habe unter den letzten 20 Teilnehmern des Blogger-Contests von Unionknopf, Lana Grossa, Swafing und Mollie Makes zu sein.
Zusammen suchen diese vier Deutschlands kreativsten Blogger!

Juhuuu, ich darf dabei sein!

Heute war es dann auch schon soweit, das ich mein DIY-Überraschungspaket erhalten habe, aus dem ich bis Anfang März etwas ganz besonderes kreieren darf.

Und natürlich ist das jetzt auch keine schwere Frage was mich gleich am meisten entzückt hat. Natürlich sind das die tollen, frühlingshaften und ganz druckfrischen Stoffe von Swafing, die ich schon im Blog und auf der Einladung zur Hausmesse im Februar entdeckt hatte. Ich freu mich sehr das ich Sie jetzt schon in der Hand halten darf.

Juhuuu, ich darf dabei sein!

Neben den Stoffen sind auch noch ganz viele andere hübsche Dinge mit dabei.
Kuschelige Merinowolle in knalligen Farben, die ich auch ganz toll finden. Bänder, Borten und allerhand kleines und kunterbuntes zum pimpen kann Frau natürlich auch immer gut gebrauchen.
Neben dem leiblichen Wohl haben die Veranstalter natürlich auch mit Zeitschriften an die Kreativlektüre gedacht.

Juhuuu, ich darf dabei sein!

Alles in allem ein super Paket mit sooooo vielen tollen Dingen, die jedes Näh- und Kreativherz erfreuen. Herzlichen Dank dafür schonmal! Jetzt liegt es an mir und an den anderen Mädels was tolles daraus zu zaubern.

Wer noch alles bei dem Wettbewerb dabei ist könnt Ihr hier sehen.


, Tina

12 von 12 im Januar

Meine 12 von 12 von einem relativen normalen Sonntag und ruhigen Sonntag bei uns. Sehr wahrscheinlich der letzte gemütliche Sonntag in der nächsten Zeit, in den kommenden Wochen sieht das hier anders aus.

12 von 12 im Januar

Mehr Ereignisse vom heutigen Sonntag könnt Ihr bei Caro sehen!


, Tina

Mein neues Nadelkissen

Was hab ich Anfang der Woche tolles bei Frau Scheiner auf Facebook entdeckt und mich gleich verliebt. So süße kleine Nadelkissen, richtig peppig und mal was was anderes als die Nadelkissen in Blumenform die bei mir rumliegen.

Mein neues Nadelkissen

Dank dem tollen Tutorial von My Go-Go Life, hab ich die Idee dann umgesetzt und mir auch so ein schönes Nadelkissen genäht. Geht wirklich schnell und man kann toll kleine Reststücke verarbeiten.
Auch für alle Nicht-Englisch-Könner ist die Anleitung übrigens wirklich selbsterklärend und gut nachzuarbeiten.

Mein neues Nadelkissen

Weil mir der Stil so gefällt steht jetzt auf meiner Wünschnähliste ein Kissen in dieser Art!

Und was habt Ihr heute tolles gerumst?

 

Blumenstoff aus meiner Restekiste
Baumwolle in Uni Orange und Weiß
Knopf aus meiner Knofpsammlung

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwollstoff Webware Uni
1,75 €
7,00 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 09.01.2014 von Tina veröffentlicht.

, Tina

Babykombi aus Decke und Kissen

Schon im letzten Jahr durfte ich für die Schwester einer Bald-Mama Geburtsgeschenke nähen.  Eine gemütliche Babydecke und passend dazu dann gleich auch noch ein tolles Kissen.
Die Stoffauswahl, Details und Wünsche haben wir schon zeitig besprochen, so das ich schon einige Wochen vor der Geburt anfangen konnte.

Babykombi aus Decke und Kissen

Auf der Decke habe ich den Namen des Kindes und eine Krone appliziert. Das Kissen wurde aus dem gleichen Stoffen wie die Decke genäht und der Name mit der Stickmaschine aufgestickt.

Hauptstoff Autumn von Valori Wells, den es übrigens noch in zwei anderen tollen Farben mit passenden Kombistoffen gibt und Baumwollstoffe in Unifarben.

Babykombi aus Decke und Kissen

Ich hoffe die Decke gefällt den frisch gebackene Eltern und natürlich auch dem kleinen Prinz!

Das die Abholung der Decke dann noch ein riesen Schreck bei mir ausgelöst hat will ich euch nicht vor enthalten:
Ich war auf dem Sprung und hatte ausversehen und unwissend meinen Ladenschlüssel mit in die Tüte der Kundin gepackt, den ich danach verzweifelt über mehrere Stunden gesucht habe.....

Mehr kreative Projekte könnt Ihr im Creadienstag-Blog sehen.


  1. 1
  2. 2