Archive TE_BLOG_ARCHIVE_MONTH 2014

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

32 Wochen

Hallo November, willkommen 9. Monat und wieder ist ein gutes Stück geschafft!

Ich bin froh das die letzte Woche rum ist. Leider musste ich eine komplette Woche Antibiotika nehmen, das mir sehr auf den Magen geschlagen ist. Dementsprechend ging es mir leider ein paar Tage überhaupt nicht gut.
Aber ansonsten ist alles soweit den Umständen entsprechend in Ordnung.

Da ich mal einen Kontrast zum Häkeln brauchte, das auf die Dauer ziemlich eintönig werden kann, habe ich letzte Woche angefangen ein paar Hexagons zu nähen. Und zwar aus den tollen Carlitos Stoffen von Lila-Lotta.
Stück für Stück habe ich die Hexagons von Hand aneinander genäht, bis daraus eine kleine zweireihige Bort entstanden ist.
Das hat richtig gut geklappt und ging auf jeden Fall schneller als ich dachte.

32 Wochen

Die fertige Borte habe ich dann auf einen Baumwollstoff in Uni Lila aufgenäht. Aus diesem Teil ist die Außenseite für ein Utensilo entstanden. Für Innen habe ich dann ebenfalls einen Stoff aus der Carlitos Serie ausgewählt.

Damit es einen guten Stand hat, habe ich das Utensilo mit Vlieseline H640 gefüttert.
Insgesamt hat es eine Größe von ca. 16 x 16 cm.

32 Wochen

Das gute Stück bekommt jetzt seinem Platz auf dem Wickeltisch im Babyzimmer. Gleich neben dem Babybett mit hübschen Carlitos Nestschen.

Das Nähen der Hexagons hat mir wirklich Spaß gemacht und ist ein schöner Zeitvertreib beim Füße hochlegen und Ausruhen. Da werde ich mir die Tage bestimmt nochmal ein neues schönes Projekt ausdenken.

 

Verlinkt: Creadienstag

Diese Produkte habe ich verwendet


, Tina

31 Wochen

Eine neue Woche und keine großen Neuigkeiten. Wir hangeln uns von Woche zu Woche hieß es bei der letzten Kontrolle beim Arzt. Im Großen und Ganzen ist es aber sehr ruhig und wenn ich mich weiter schone, dann halten wir das noch gut ein paar Wochen aus. Allerdings ist es garnicht so einfach immer alles stehen und liegen zu lassen und nicht gleich zu rennen. Arbeiten werde ich vor der Geburt sehr wahrscheinlich nicht mehr. Das fehlt mir irgendwie und ganz besonders das Nähen.

Deswegen habe ich mir diese Woche ein Mininähprojekt rausgesucht und eine Mütze für's Baby genäht. Ein paar farbenfrohe Mützen sind das Einzige was noch fehlt an Babyausstattung. Ansonsten ist das Kinderzimmer ziemlich fertig, auch alle Klamotten sind schon durchgewaschen und in die Schränke eingeräumt..

31 Wochen

Der Mützenschnitt, den ihr zusammen mit dem Blouson Schnitt Carli von Farbenmix bekommt, lässt sich einfach und schnell nähen. Auch Jerseyreste eignen sich dafür prima.
Dieses Exemplar habe ich in der kleinsten Größe 50/56 genäht. Mal schauen wann sie passt, denn optisch sieht die Mütze eigentlich relativ groß aus im Gegensatz zu den kleinen Mützen die ich hier habe.

Den hier verwendeten Jerseystoff Ladybird in Rot-Türkis findet Ihr im Nähzauberei Shop.

Euch allen noch eine schöne Woche!

Verlinkt: Credienstag


, Tina

30 Wochen

Vielen lieben Dank für all Eure lieben Worte und natürlich auch für das Daumen drücken!
Die Zeit im Krankenhaus habe ich nun glücklicherweise hinter mir und darf mich zuhause weiter erholen.
Momentan sieht alles ganz gut aus das sich die kleine Maus noch etwas Zeit lässt.

Der Laden bleibt leider weiterhin geschlossen, vorbestellte Abholungen sind aber nach Rücksprache möglich. Auch der Versand findet ansonsten ganz normal und zeitgerecht statt.

An Nähen ist momentan leider noch nicht zu denken, auch wenn es mir wahnsinnig in den Fingern juckt.

Aber ich habe noch was Schönes, was ich bereits Ende September genäht, euch aber noch nicht gezeigt habe. Nur eine kleine Vorschau auf Instagram hatte ich euch schon gezeigt.

30 Wochen

Das erste Teil für's Baby hatte ich aus dem tollem Simply Pears Jersey von Hamburger Liebe genäht, damals allerdings noch in Neutral. Da das Geschlecht ja mittlerweile fest steht hab ich diesmal den Simply Apples Sweat in Lime Aubergine vernäht, kombiniert mit Bündchen und Unijersey in Lila.

Der Schnitt ist Bluson Carli von Farbenmix und lässt sich super nähen. Es war nur etwas fummelig bei den Ärmelbündchen, aber das ist bei Größe 50/56 ja auch kein Wunder.

Verlinkt: Creadienstag

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwollstoff Webware Heide Uni
1,95 €
7,80 €/Meter

, Tina

29 Wochen

Manchmal kommt alles anders....

Letzten Freitag hatte ich eine routinemäßigen Facharzttermin mit dem ersten CTG auf das ich schon sehr gespannt war. Leider verlief das jedoch ganz anders als gewünscht.
Genau zu dem Zeitpunkt auf der Liege beim Arzt haben ganz unerwartet die ersten Wehe eingesetzt und das gleich im 5 Minuten Takt. Das ist natürlich in Woche 29 noch gar nicht der Richtige Zeitpunkt.

Erst war geplant dass ich es mit Ruhe Zuhause ausprobiere und wir das ganze beobachten. Aber nachdem die Wehen bis abends kein bisschen weniger wurden bin ich dann auf auch auf Anraten meiner Hebamme doch noch in die Klinik gefahren.
Wehenhemmer und die Lungenreife fürs Baby, das gesamte Programm wurde dort direkt aufgefahren. Die Wehen waren vorerst weg, kommen aber leider zwischendrin auch ab und wann wieder.

29 Wochen

Nun heißt es abwarten was passiert und wie es weiter geht. Leider kann momentan niemand sagen ob ich Tage oder Wochen im Krankenhaus verbringen werde. Das ist hart, aber irgendwie müssen wir, also nicht nur das Baby und ich sondern auch der Rest meiner Familie da jetzt durch.

Was den Laden betrifft wird dieser vorerst aufgrund der Vorkommnisse geschlossen bleiben.
Aber Dank toller Unterstützung auch von Herrn Nähzauberei können wir den Versand weiterhin aufrechterhalten. Bitte habt nur etwas Verständnis wenn es mal 1-2 Tage länger dauert, denn ohne mich vor Ort muss sich das alles erstmal einspielen.

Die Artikel im Dawanda Shop haben wir vorübergehend auch pausiert um nicht gleich das volle Programm ablaufen zu lassen, je nachdem wie es in den nächsten Tagen klappt werden wir diese dann auch wieder aktivieren.

Ansonsten dürft ihr natürlich fleißig hier bestellen!

Ich hoffe es gibt ganz bald wieder bessere Nachrichten von mir zu lesen.

Dieser Beitrag wurde am 13.10.2014 von Tina veröffentlicht.

, Tina

Oktoberprojekt Stoffabbau - Kosmetiktasche

Schon geht es in Woche Nummer Zwei beim Oktoberprojekt Stoffabbau von Emma. Diesmal ist eine Kosmetiktasche dran.
Genau wie bei Emma trifft das Wort Kosmetiktasche auch nicht wirklich bei mir zu. Ich besitze zwar schon einige solcher Täschchen, aber Kosmetikartikel sind bei mir darin eher nicht zu finden. Ich verwende sie statt dessen für allen möglichen anderen Kleinkram von mir, oder gelegentlich auch mal vom Kind, für unterwegs oder zuhause. In der Handtasche sind es dann zum Beispiel Stifte, das Handy oder auch mal Medikamente, die einen Platz darin finden.

Oktoberprojekt Stoffabbau - Kosmetiktasche

Die Außenstoffe für diese Kosmetiktasche sind zwei ganz geliebte Schätze, die ich schon lange in meinem Schrank liegen habe. Viele Sachen sind aus den jeweiligen Stoffen für mich und auch für andere schon entstanden. Gemeinsam habe ich sie bisher noch nie kombiniert, aber bei der Zusammenstellung Anfang der Woche sind sie mir direkt in die Hände gefallen. Die Kombi fand ich gleich toll und so war schnell entschieden wie die Kosmetiktasche aussehen soll. Für Innen habe ich dann ein graues Wachstuch mit weißen Punkten verwendet. Auch eher eine Seltenheit bei mir, den meistens verwende ich für Innen Baumwollstoffe.

Oktoberprojekt Stoffabbau - Kosmetiktasche

Material: Baumwollstoffreste, Wachstuch, Endlosreißverschluß & Vlieseline H250
Schnitt: mein eigener

Und was habt Ihr euch diese Woche tolles gezaubert?

 

Verlinkt: Oktoberprojekt Stoffabbau & Rund ums Weib

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwolle Punkte Dots Weiss Swafing
2,45 €
9,80 €/Meter