Blog über Nähprojekte . DIY . mein Stoffladen

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Regenbogenkissen - alles wird gut!

Es ist schon etwas länger her das ich, abgesehen von Mund-Nase-Masken etwas genäht und hier im Blog gezeigt habe. Es liegen aufregende Wochen hinter uns, die jeder von uns unterschiedlich erlebt und vor allem durchlebt hat.

Alles wird gut

Die schöne Stickerei hat meine liebe Kollegin Jenny nach dem wir im Mitte März schließen mussten im Laden ins Schaufenster gestellt.
Auch wenn wir noch nicht in der Normalität angekommen sind hab ich mir in den letzten Tagen immer mal wieder ein paar Zeitfenster verschafft um an die Nähmaschine zu gehen.

Heute zeig ich Euch ein Kissen, das ich aus den tollen neuen Regenbogenstoffen genäht habe. Die Stoffe habe mich förmlich angesprungen und es war direkt klar das ich daraus etwas hübsches nähen will.

Regenbogenkissen Candy Toni

Das Kissen ist ca. 35 x 35 cm groß. Die Stoffe habe ich jeweils im Quadrat 37x 37 cm zugeschnitten und dann geteilt. So lassen sich aus den Gegenstücken noch weitere Kissen mit einer anderen Anordnung nähen.

Stoffpaket Candy Toni Swafing

Die Rückseite des Kissens ist gelb (leider hier nicht sichtbar) und in dem vorderen Pinkton.


Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Candy Baumwolle Webware Uni
2,60 €
10,40 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 24.06.2020 von Tina veröffentlicht.

, Tina

12 von 12 im April 2020

Ein Tag zu Hause, ohne viel Arbeit, ganz anders als die letzten Wochen. Erholung und Familienzeit!

Kuchen zum Frühstück

Raus in die Natur

Mit dem Fahrrad zum Spargelkauf

Radtour durch die Felder

Ostergeschenke der Kinder

Schlafmasken nähen

Löwenzahn im Baum

Muffins vom Osterhase

Familienausflug mit dem Rad

Schlafmaskentest

Kräuter pflanzen im Garten

Grillen zum Tagesabschluss

Mehr Bilder wie immer bei Frau Kännchen.

Dieser Beitrag wurde am 12.04.2020 von Tina veröffentlicht.

, Tina

Freebie: Osterhase nähen!

In vier Wochen ist Ostern, deshalb haben wir eine tolle Schnittvorlage für Euch zum Gratis Download in den Shop gestellt.

In wenigen Schritten zeige ich Dir, wie Du daraus einen süßen Osterhasen nähen kannst:

Zuerst druckst Du die Vorlage aus und schneidest sie zu. Den Schnitt kannst Du dann auf ein dünnen Volumenvlies übertragen. Hier sollte 1 cm Nahtzugabe hinzugegeben werden.
Du brauchst jeweils eine rechte und eine linke Seite für den Hasen.

Material und Zuschnitt Oster Freebie

Das Volumenvlies wird dann auf den gewünschten Stoff aufgebügelt und der Osterhase ausgeschnitten.

Volumenvlies H630 aufbügeln

Stoffzuschnitt vor dem Nähen

Anschließend werden beide Seiten rechts auf rechts zusammen genäht. Dabei unten mittig eine Wendeöffnung von ca. 5 cm offen lassen.

Schnittvorlage zusammen nähen

Die Nahtzugabe kannst Du jetzt kürzen und in den den Ecken und Rundungen einschneiden, damit später keine Beulen entstehen.

Nahtzugabe kürzen

Dann wird der Osterhase durch die Wendeöffnung gewendet und kurz mit dem Bügeleisen gebügelt. Jetzt kannst Du die Ohren knappkantig absteppen.

Hasenohren knappkantig absteppen

Nun den Hase mit Füllwatte befüllen und zum Schluß die Wendeöffnung von Hand verschließen.

Hase befüllen und Wendeöffnung schließen

Fertig ist Dein selbst genähter Osterhase!

Osterhasen Freebie Schnittmuster

Diese Produkte habe ich verwendet

Dieser Beitrag wurde am 13.03.2020 von Tina veröffentlicht.

, Tina

12 von 12 im März 2020

So schnell vergehen vier Wochen und der nächste 12. steht wieder vor der Tür!

Früh morgens im Büro

Morgens im Büro, einen Blick auf neu eingetroffene Produkte gehascht und neue Stoffe eingestellt.

Musselin mit Goldpunkten

Neu: Musselin mit goldenen Punkten!

Handmade Nadelkissen

Pssst, ab dem Wochenende gibts was tolles für Euch im Onlineshop. Mehr dazu im nächsten Newsletter. ;-)

Spinat Kartoffeln und Ei

Mittagessen während der Große für die Schule lernt.

Haushalt

Wer mag mir die Wäsche machen?1?

Homeoffice

Noch ein bißchen Büoarbeit erledigt.

Sonnenschein

Nach tagelangem Regen immerhin wieder ein bißchen Sonnenschein.

Freebie Osterhase

Vier Wochen hab ich nicht an der Nähmaschine gesessen.

Monstera

Einen neuen Platz für meine kleine Monstera gefunden.

Fussballtraining

Fußballtraining - wahrscheinlich vorerst das letzte für die nächsten Wochen...

Geschenk

Geschenk von der kleinen Maus an die Familie.

Badewanne

Ein Bad zum Abschluss des Tages. Gute Nacht!

Diese Produkte habe ich verwendet

Dieser Beitrag wurde am 12.03.2020 von Tina veröffentlicht.

, Tina

Gepatchte Reißverschlusstäschchen aus Stoffresten

Wer kennt es nicht, hier und da in jeder Ecke im Schrank Stoffreste, manche klein und manche größer. Die kleineren Reste sammle ich schon länger, farblich sortiert, in meinen "Stoffgläsern".

Stoffgläser: Gläser mit bunten Stoffresten

So hab ich farblich passende Stoffstücke für kleine Projekte schnell zur Hand. So ist am Wochenende auch dieses Projekt entstanden.

Täschchen aus bunten Stoffresten

Für dieses Projekt habe ich verschiedenen Stoff in Kontrastfarben ausgewählt, damit es richtig schön bunt wird. Die unterschiedliche Stoffstücke sind ohne bestimmte Anordnung aneinander genäht, das fertige Stück habe ich dann mit Volumenvlies H630 hinterlegt und von rechts abgesteppt. So entsteht eine schöne Optik und Haptik.
Das Gleiche gilt auch für die Rückseite.

Patchwork Stofftäschchen Handmade

Aus Vorder- und Hinterteil ist dann das Täschchen mit Reißverschluss, auch hier wieder als Kontrast in einem knalligen gelb, entstanden. Das Innenfutter ist ebenfalls aus einem Stoffrest entstanden.

Ein schnelles Nähprojekt mit einem hübschen Ergebnis das immer wieder ganz individuell wird. Ideal auch als Mitbringsel oder Geschenkidee.

Diese Produkte habe ich verwendet

Dieser Beitrag wurde am 17.02.2020 von Tina veröffentlicht.