Taufe

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Das erste große Fest

Am vergangenen Wochenende stand das erste große Fest für meine Tochter an und zwar Ihre Taufe.
Lange stand der Termin schon fest, nur mit der Kleiderfrage habe ich mir wirklich bis kurz vor dem Termin Zeit gelassen. Man weiß ja nie wie schnell die kleinen Mäuse so wachsen. Daher wollte ich vermeiden zeitig etwas zu nähen, was dann am besagten Termin eventuell zu klein ist.

Das erste große Fest

Lange habe ich diverse Zeitschriften nach Schnitten durchblättert. Leider war nie wirklich das richtige für uns dabei. Vor zwei Wochen bin ich dann zufällig auf den Schnitt Mariechen von FeeFee aufmerksam geworden, der mir auf Anhieb gefallen hat.

So habe ich mich dann kurz darauf fleißig ans Werk gemacht und das Taufkleid für meine Tochter genäht.
Da sie zur Zeit noch überwiegend Größe 62 trägt, war ich mir sicher das ich mit einem Kleid in Größe 68 genau richtig liege.

Der Schnitt ging wirklich relativ schnell und einfach zu nähen. Ein paar kniffelige Stellen sind dabei, aber dank dem tollen Tutorial sind auch diese wirklich super zu meistern.

Das erste große Fest

Als das gute Stück fertig war ging es gleich zur Anprobe. Da stellte sich dann leider heraus das das Kleid kaum über den Po ging und mehr nach einer Tunika aussah.

Also habe ich dann ein paar Tage vor der Taufe nochmal schnell ein Kleid in Größe 74 genäht.
Dieses hat dann glücklicherweise wunderbar gepasst.

Das erste große Fest

Leider habe ich während des Festes überhaupt keine Bilder gemacht, daher gibt es momentan auch noch kein richtiges Tragebild des Kleides. Mal schauen wenn ich die Bilder der Gäste und Verwandten bekomme, da ist dann hoffentlich ein Bild für Euch dabei.

Stoffe: Fairy Seeds in Weiß und Baumwolljersey in Uni Weiß
Schnitt: Mariechen von FeeFee

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2015 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: Kleid, Creadienstag

Damit wir wissen, dass Dein Kommentar echt ist, fülle alle fettbeschrifteten Pflichtfelder aus.