ReLeda DIY Notizbuch aus recyceltem Leder selber nähen

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

DIY: Notizbuch aus ReLeda nähen

Gestern habe ich spontan ein kleines Notizbuch für mich genäht, weil ich unbedingt etwas aus dem neuen ReLeda von snaply nähen wollte. In einer kleinen Kurzanleitung mit Bildern habe ich das ganze für Euch mit fest gehalten.

Notizbücher und Hefte kann man ja nie genug haben und sind neben einem wichtigen Utensil in der Handtasche auch eine schöne Geschenkidee! Bei diesem Exemplar lassen sich sogar die Seiten austauschen, so könnt ihr wirklich lange Freude daran haben.

Für das kleine Büchlein uns dem recycelten Leder benötigt Ihr folgendes:

Notizbuch DIY Materialverbrauch

- ReLeda Zuschnitt 16 x 22 cm

- 2 Gummibänder, jeweils 15 cm & 44 cm lang

- 4 Din A4 Blätter oder mehr

- 1 Knopf für den Verschluss

Und dann kann es auch schon direkt los gehen.

Nehm dir den ReLeda Zuschnitt und falte ihn einmal leicht mittig um die Position für das Gummi zu ermitteln. Nun kannst Du das 15 cm Gummiband, vorher bitte die Enden mit einem Feuerzeug versiegeln, jeweils oben und unten am Rand mit ein paar Stichen gedehnt fest nähen.

Gummiband einnähen

Die Din A4 Blätter mittig teilen, so erhältst Du das passende Format für Dein Notizbuch. Die geteilten Seiten mittig mit einer Naht im Geradestich zusammen nähen. Anschließend kannst Du die Seiten eventuell nochmal begradigen falls sie nicht akkurat aufeinander liegen.

Papiereinleger nähen

Der fertige Einleger wird dann zwischen das Gummiband und die Außenhülle gelegt. Du kannst die Seiten also immer wieder auswechseln und erneuern falls Dein Notizbuch mal voll sein sollte.

DIY Anleitung für ReLeda Notizbuch

Jetzt wird der Verschluss für das Heft angenäht. Dafür die beiden offenen Seiten des 44 cm langen Gummibands auf der Vorderseite mittig aufnähen. Ich habe mit ca. 3 cm Abstand vom Rand aufgenäht, ihr könnt aber durchaus auch weiter in die Mitte gehen.

Gummiverschluss für das Natizheft

Zum Schluss wird der Knopf über den Gummibandenden positioniert und fest genäht. Jetzt kannst Du das Gummi einmal um das Notizbuch schlagen und auf der anderen Seite über den Knopf stülpen.

Fertig ist das kleine schnelle Heftchen!

Notizbuch DIY mit ReLeda nähen

Natürlich lässt sich das Notizbuch auch noch ganz individuell aufpeppen, egal ob mit Webbändern, Stoffen, Plotterfolien oder Euren kreativen Ideen. Ich bin gespannt auf Eure Variationen und freue mich diese zu sehen! 

Verlinkt: Handmade on tuesday

Diese Produkte habe ich verwendet

8,45 €
8,45 €/Stück
Dieser Beitrag wurde am 25.04.2017 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: releda, notizbuch

Damit wir wissen, dass Dein Kommentar echt ist, fülle alle fettbeschrifteten Pflichtfelder aus.

schreibt
TEst
schreibt
Das ist eine wunderschöne Farbkombination. Gefällt mir richtig gut.