Doppelt geklimpert: zwei Babyanzüge nach Klimperklein

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Doppelt geklimpert

Schon nach dem ersten Babyanzug von Klimperklein war klar, da müssen unbedingt noch mehr her. Und da Nummer eins mit Größe 74 auch leider etwas knapp war, hab ich mich dran gesetzt und gleich zwei weitere Exemplare genäht.

Doppelt geklimpert

Beide Strampler sind aus wunderschönen Hamburger Liebe Schätzen: Die Polkadots in Türkis aus der aktuellen Happy Neuauflage und Dream a little dream, auch in Türkis, aus der vorherigen Serie Eden.

Passend kombiniert mit Bündchen in Pink und Bordeaux.

Doppelt geklimpert

Beim Polkadots Design war gleich klar, das ich verschiedene bunte Jerseydruckknöpfe verwende. Hier sind es jetzt die Farben Gelb, Hellblau, Orange und Weiß geworden. Der Stoff hat wirklich viele tolle Farbtön, Pink und Türkis hätten sogar auch gepasst.

Bei dem zweiten Babyanzug hingegen war ich mir erst nicht ganz so einig welche Farbe es denn werden sollte. Die Meinungen von Euch auf Facebook und Instagram waren hier auch sehr geteilt.
Letztendlich habe ich mich dann für Weiß entschieden, weil die Farbe auf dem dunkelrot so richtig schön zur Geltung kommt.

Doppelt geklimpert

Wie schon beim letzten Mal kann ich Euch den Schnitt nur ans Herz legen. Damit lassen sich ganz einfach und schnell tolle Anzüge nähen, die bestimmt nicht nur zum Schlafen getragen werden.

Verlinkt: Handmade on tuesday

Diese Produkte habe ich verwendet

5,45 €
21,80 €/Meter
0,25 m Feinstrick Bündchen Heike in Uni
1,90 €
7,60 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 28.06.2016 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: Schlafanzug, Strampler

Damit wir wissen, dass Dein Kommentar echt ist, fülle alle fettbeschrifteten Pflichtfelder aus.

schreibt
Ganz toll Tina :) Ich war ja sofort für die weißen Druckknöpfe und sie sehen wirklich total klasse aus! Ich habe den Anzug auch schon zweimal genäht und bin auch begeistert. Er geht relativ schnell nähen und sieht an den Kinds einfach zuckersäß aus :) Liebe Grüße Sophia