Kombi: Sweatshirt & Jersey - eine gemütliche Wendejacke

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Gepunktete Wendejacke

Langsam lässt die Sonne sich wieder blicken! Die dicke Winterjacke hat daher bald ausgedient und so musste eine neue Jacke für die Übergangszeit her. Der Schnitt war schnell beschlossene Sache, die Wendejacke aus dem tollen Buch von Pauline / Klimperklein. Mein erstes Projekt übrigens von diesen Schnitten.

Neben viel Regen in den letzten Tagen haben wir am Samstag Mittag tatsächlich ein paar Sonnenstrahlen einfangen können und das Wetter gleich genutzt um die neue Jacke probe zu tragen.

Gepunktete Wendejacke

Für Außen hab ich mich für einen Lila Sweatstoff mit Punkten entschieden. Das Innenfutter ist aus zwei verschiedenen Unijerseys in Türkis. Zwei verschiedene, da ich hier Stoffreste verwendet habe. Ihr seht die Kapuze ist etwas heller als das Futter, das aus den Ärmel heraus schaut.

Gepunktete Wendejacke

Die Kombination aus Sweat und Jersey finde ich ist ganz gut und vor allem nicht zu dick und nicht zu dünn.

Die Jacke wird mit Jersey Druckknöpfen verschlossen. Von diesen Knöpfen bin ich ja schon seit der letzten Bodynähaktion ganz begeistert und habe Sie in der Zwischenzeit auch noch für ein paar Probenähprojekte verwenden können.

Gepunktete Wendejacke

Die Jacke wird hier schon heißt geliebt und auch schon am ersten Tag der Anprobe in der Wohnung fleißig getragen, weil Sie sie nicht mehr ausziehen wollte. ;-)

Gepunktete Wendejacke

Genäht habe ich den Schnitt in Größe 86. Zuerst hatte ich befürchtet das er viel zu groß ist. Am Ende war schnell klar, das sie doch jetzt genau passt und ich hoffe das wir noch ein Weilchen etwas davon haben werden.

Verlinkt: Handmade on thuesday

Diese Produkte habe ich verwendet

20 Jersey Druckknöpfe
4,90 €
0,25 €/Stück
0,25 m Jersey Stoff Uni
2,22 €
8,88 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 29.03.2016 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: Jacke, Wendejacke, Klimperklein

Damit wir wissen, dass Dein Kommentar echt ist, fülle alle fettbeschrifteten Pflichtfelder aus.