h+h in Köln - Neue Produkte für Euch

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

h+h in Köln

h+h in Köln

Wie jedes Jahr habe ich mich wieder besonders auf die h+h in Köln gefreut.
In diesem Jahr war allerdings einiges anders als sonst, trotzdem war es ein toller Ausflug.

h+h in Köln

Statt mit dem Zug ging es dieses Mal mit dem Auto auf die Reise. In den letzten Jahren war ich immer mit dem Zug unterwegs, aber da ich diesmal nicht alleine war und natürlich auch die kleine Maus mit musste war es mit dem Auto einfach praktischer.

So haben wir uns früh morgens auf den Weg gemacht und hatten in 1,5 Stunden unser Ziel erreicht.

h+h in Köln

Wie immer gab es einiges zu sehen, allein der Messebereich hat sich im Vergleich zu den vorherigen Jahren um einiges vergrößert und wurde auf zwei Hallen erweitert.

Da ich befürchtet hatte das wir nicht alles an einem Tag schaffen, vor allem auch wegen der Kleinen, hatte ich vorab vorsorglich extra ein Hotelzimmer gebucht das wir aber eigentlich nicht unbedingt in Anspruch nehmen wollten.

h+h in Köln

Unter anderem haben wir den tollen Stand von Farbenmix bewundert, das ganze Bändersortiment war nach Farben sortiert und sah wirklich klasse aus.

Das sollte ich im Laden auch unbedingt mal machen.

h+h in Köln

Natürlich haben wir auch noch viele weitere bekannte Händler und Kooperationsparter wie Swafing, Unionknopf und Co. besucht.

Aber auch einige neue Kontakte konnten wir knüpfen und ein paar neue Produkte für Euch ausfindig machen. Ihr könnt also gespannt sein. ;-)

Das tolle gehäkelte Zebra habe ich übrigens aus einem Automaten geangelt.

h+h in Köln

Viele Leute konnte ich in diesem Jahr allerdings nicht treffen, da es unser Ziel war alles in einem Tag zu schaffen.
Das hat dann letztendlich gut geklappt, auch meine Tochter war wirklich sehr pflegeleicht.

So haben wir Abends wieder den Weg nach Hause gefunden und konnten am nächsten Morgen zum Fußballspiel vom Großen, der sich sichtlich gefreut hat.

h+h in Köln

Dieser Beitrag wurde am 30.03.2015 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: Nähzauberei unterwegs

Damit wir wissen, dass Dein Kommentar echt ist, fülle alle fettbeschrifteten Pflichtfelder aus.