Im Fußballfieber zur Europameisterschaft 2016

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Im Fußballfieder

Nachdem die Schwester einen neuen Sommerhut bekommen hat, wollte der Bruder auch unbedingt ein Exemplar haben. Die Wahl der Stoffe viel nicht schwer. Ein Fußballstoff sollte es sein , was auch sonst. Fußball ist hier fast jeden Tag angesagt und wird bestimmt auch nicht weniger in den kommenden Wochen mit der Europameisterschaft.

Im Fußballfieder

Auch hier habe ich wieder den tollen Schnitt von Schnabelina genutzt, einfach und ruck zuck genäht.

Natürlich brauch ein Fußballfan auch hin und wieder mal ein Sitzkissen zum anschauen von Fußballspielen im Stadion, dem Fußballplatz oder beim Public Viewing. So habe ich aus den Stoffresten die beim Zuschnitt des Huts übrig geblieben sind noch ein praktisches Kissen gezaubert.

Im Fußballfieder

Kombiniert mit Baumwollunis in zwei Grüntönen ist aus den Fußballstoffen ein buntes Sitzkissen geworden. Gefüttert mit Volumenvlies, der Rest von einer Patchworkdecke, und einem Stück Sweatshirt in Grün, ebenfalls ein Rest, als Rückseite.

Im Fußballfieder

Ganz praktisch auch für unterwegs, einfach zusammen gerollt und in die Tasche oder den Rucksack gepackt.

Natürlich hat es sich die Schwester auch nicht nehmen lassen das Sitzkissen mal auszuprobieren und hat den Bruder beim Fußballspielen im Garten vom Kissen aus beobachtet. :-)

Im Fußballfieder

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwollstoff Webware Uni
1,75 €
7,00 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 09.06.2016 von Tina veröffentlicht.

Damit wir wissen, dass Dein Kommentar echt ist, fülle alle fettbeschrifteten Pflichtfelder aus.