Was man aus so einem Rest noch machen kann

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Was man aus so einem Rest noch machen kann

Ein kleiner schmaler Streifen blieb letzte Woche nach der "Happy" Mania von dem tollen Big Drops Stoff in Lila übrig. Mhm, was mach ich wohl damit hab ich mir gedacht und hab ihn erstmal zur Seite gelegt.

Heute kam dann die Idee, nachdem ich das Schnittmuster für die nächste Runde Taschenspieler Sew Along ausgeschnitten habe. Das Schnittmuster für das Herz Schlamperle passte doch tatsächlich genau auf den schmalen Streifen.

Was man aus so einem Rest noch machen kann

Und wieder mal ein Schnitt von der super einfach und wahnsinnig schnelle geht. Ich muss das echt andauernd sagen, aber es ist wirklich so.

Was man aus so einem Rest noch machen kann

Ein herzliches Dankeschön auch mal an Emma, ich finds toll mir jede (fast) Woche eine neue Tasche zu nähen. Das könnte ewig so weiter gehen!

Mehr Bilder gibt es wie immer bei Emma im Blog.

Dieser Beitrag wurde am 17.04.2013 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: Tasche, Farbenmix, Sew Along Taschenspieler

Damit wir wissen, dass Dein Kommentar echt ist, fülle alle fettbeschrifteten Pflichtfelder aus.

schreibt
Sehr sehr hübsch und dann noch quasi aus "Resten", besser gehts nicht! Liebe Grüße Sabine
schreibt
oh gott..ewig würde ich das glaube ich nicht durchhalten *lach* aber es macht echt riesen Spaß und ich kann so super meinen Schweinehund überwinden..ich freu mich schon auf die großen Taschen...das ist ja genau meins...dein Schlamperle in lüla..ist sooo schön...ich glaub ich brauch auch so eins für mich ganz alleine... herzliche Grüße emma