,

Sommerdecke

Als die Temperaturen in den letzten Wochen doch ab und an mal etwas sommerlich waren musste dringend eine neue Decke für meine Tochter her. Bisher schlief sie nämlich immer noch mit der kuscheligen Decke aus Fleece, die ich Ihr Ende letzten genäht hatte.

Sommerdecke

Diesmal sollte es etwas ganz neues sein. Ein Quilt aus Trapezen war schon länger in meinem Kopf und konnte bei diesem Projekt endlich mal in die Tat umgesetzt werden.

Zuerst hatte ich mir den tollen Birnenstoff aus der Hamburger Liebe Serie ausgesucht. Ich mag die Kombi mit Mint, Pink und Dunkelblau. Vor allem Mint steht bei mir ganz hoch im Kurs. Durch die tollen Farben in dem Stoff viel die Wahl der Kombistoffe auch nicht schwer. Zwei Unis in Dunkelblau und Pink, dazu passend tolle Punktestoffe im Mint.

Sommerdecke

Ruck zuck waren nach dem Zuschnitt alle Trapeze aneinander genäht und diese wunderschöne Decke mit einem ganz tollen Muster ist entstanden. Wenn sie nicht zu klein wäre, dann hätte ich sie glatt selber genommen.

Sommerdecke

Die großen Punkte in Mint habe ich für das Top verwendet, die kleinen Punkte in der selben Farbe sind auf der Rückseite zu finden. Auch das Binding ist aus einem Schrägband aus dem Rückseitenstoff.

Gefüttert ist die Decke mit einem leichten Volumenvlies H630, damit sie nicht all zu dick ist und für den Sommer gut zum schlafen und kuscheln geeignet ist.

Das wird bestimmt nicht die letzte Decke in diesem Muster gewesen sein, ich freue mich schon auf das nächste Exemplar.

Verlinkt: Handmade on tuesday

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Simply Pears Popeline
4,40 €
17,60 €/Meter
0,25 m Baumwolle Punkte Dots Weiss Swafing
2,20 €
8,80 €/Meter
0,25 m Baumwolle kleine Punkte Dots Weiss
2,20 €
8,80 €/Meter
0,25 m Baumwollstoff Uni
1,75 €
7,00 €/Meter

,

Kleine Tasche für die Tasche

Kleinere Taschen, um alle möglichen Sachen in einer größeren Tasche unterzubringen, kann Frau nie genug haben. Damit nicht alles kreuz und quer umher fliegt, habe auch ich die eine oder andere Aufbewahrung für den Kleinkram und jetzt sogar noch eine mehr.

Statt der einfachen Kosmetiktasche ist es diesmal etwas ganz besonderes geworden, eigentlich auch viel zu Schade um es nur in der Tasche mit sich herum zu tragen.

Kleine Tasche für die Tasche

Eine rechteckige Tasche, deren Außen- und Innenstoff mitsamt dem Futtervlies abgesteppt sind. Sozusagen gequiltet und das habe ich ganz am Anfang gemacht bevor ich daraus dann dieses hübsche Exemplar genäht habe.

Kleine Tasche für die Tasche

Zu dem tollen Jolijou Stoff – Daisy in love teal, der aktuell einer meiner Lieblungsstoffe ist habe ich einen hellgrünen Reißverschluss kombiniert mit weißem Zipper als kleines Highlight.

Die Innenseite ziert ein Stoff mit kleinen weißen Punkten auf Mint. Mint ist auch ein ganz großer Favorit auf meiner Liste der Lieblingsfarben derzeit.

Kleine Tasche für die Tasche

Sehr ihr das schöne Muster, das durch das absteppen Außen und Innen entstanden ist? Ich bin ganz verliebt und werde auf jeden Fall noch ein paar solcher Täschchen nähen.

Übrigens dienst diese Tasche nun als Aufbewahrung für Feuchttücher in meiner Handtasche. Mit ca. 17 x 5 x 10 cm hat sie dafür die ideale Größe.

Verlinkt: Rums

Diese Produkte habe ich verwendet


,

12 von 12 im Juli 2016

Wer meinen heutigen Tag noch nicht live auf Instagram mit verfolgt hat kann hier nochmal die Zusammenfassung sehen.

12 von 12 im Juli 2016

Heute Morgen ging es wie fast täglich erstmal ab aufs Fahrrad die kleine Maus zu Ihrem Betreuungsplatz bringen. Anschließend noch kurz vor Ladenöffnung schnell mal die Lage im neuen Laden gecheckt und die Bretter für die neuen Stoffregale begutachtet. Und kurz danach stand auch schon der Holzlieferant vor der Tür.

12 von 12 im Juli 2016

Im Laden waren Punktestoffe heute echt der Renner bei den Kunden. Nach meinem Mittagssnack und noch ein paar wichtigen Erledigungen hab ich dann den Großen aus der Schule abgeholt.

12 von 12 im Juli 2016

Nach den Hausaufgaben ging es für mich am Nachmittag wieder aufs Rad, die Kleine abholen. Auf dem Rückweg haben wir ein kurzen Zwischenstopp bei Oma und Opa eingelegt zum Reifen aufpumpen, den die waren etwas schwach.

12 von 12 im Juli 2016

Wieder Zuhause ein bisschen Arbeit im Garten am PC während die Maus fleißig Blumen gegossen und mit Wasser geplanscht hat. Nochmal die Anzahl der Regalbretter für die neuen Stoffregale bewundert und von den fertigen Regalen geträumt. Das Abendessen haben wir dann mit den letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse genossen. Morgen soll es wohl wieder Regnen….

Mehr Bilder vom heutigen Tag gibt es bei Caro im Blog.