Blog über Nähprojekte . DIY . mein Stoffladen

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

12 von 12 im Februar 2017

Bevor ich die Lichter ausmache und mich in mein gemütliches Bett begebe, lasse ich Euch schnell noch die Bilder vom heutigen Tag da:

12 von 12 am Morgen

Der gestrige Abend war toll, doch leider war mein Rücken noch nicht wirklich bereit für diese Schuhe. Trotzdem gings nach einem kurzen Frühstück los zum Aufräumen beim Karneval, anschließend dann noch ein paar Sachen von den Kids weg gebracht und ein paar Stoffreste verräumt.
 12 von 12 am Mittag

Auch für die Mama gab es ein paar Minuten Mitagsruhe bevor es an die Planung und Ideen für die nächste Zeit ging. Zwischendurch den Haushalt und die Wäsche gemacht.

12 von 12 am Nachmittag

Immer ganz nah bei Mama und da hier alle nicht so fit sind fiel Kinderfasching in diesem Jahr für uns leider aus. Zwischendrin dann nochmal den Laden auf Vordermann gebracht und ein paar Bilder für den Blog gemacht.

12 von 12 am Abend

Ganz fleißig für morgen vorgepackt und anschließend Klamotten zusammen gesucht. Ein kleiner Snack und ab ins Bett. Gute Nacht!


, Tina

Taschen-Sew-Along 2017 - Stoffbeutel

Als ich Ende Dezember bei Katharina vom Taschen-Sew-Along 2017 gelesen habe, war ich gleich begeistert und hab mir fest vor genommen so oft es geht teil zu nehmen.

Im Januar ist der Stoffbeutel an der Reihe. Aber einen ganz schlichten und einfachen Beutel nähen wollte ich dann eigentlich auch nicht. Vor ein paar Tagen habe ich dann das hübsche Ergebnis von Gesine für den Monat Januar entdeckt und mich daran gemacht das tolle Freebook Laney Reversible Hobo Bag von Swoon Patterns herunter zu laden.

Die Wahl der Stoffe fiel mir nicht sehr schwer. Ich bin schon längere Zeit um den knalligen Sing along Popeline in Senf aus der Birds of a feather Serie von Hamburger Liebe herum geschlichen und nun war der Stoff an der Reihe.

Laney Reversible Hobo Bag

Die einzelnen Teile der Außentasche sind vorne mit Paspelband abgesetzt. Die Unterbrechnung wertet die Tasche nochmal auf und ist ein schönes Highlight.

Der für innen verwendete Baumwollstoff ist in der Farbe Türkis, passend zum Stoff mit den bunten Vögeln aus der Feder von Susanne Firmenich / Hamburger Liebe.
Die Tasche ist von Innen und Außen gleich und kann somit auch von beiden Seiten getragen werden.

Tasche aus Baumwollstoff zum Wenden

Laut Anleitung sollen die Verschlussbänder aus Stoff selber genäht werden. Kurzer Hand habe ich mich dagegen entschieden und statt dessen einfach ein Jersey Schrägband verwendet. Eine super Idee und natürlich viel einfacher und schneller um zu setzen.

Laney Reversible Hobo Bag

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Schnitt, bis darauf das ich vielleicht die längeren Henkel hätte wählen sollen. Aber auch mit den kurzen Trägern finde ich den Schnitt sehr hübsch und vor allem geräumig. Die Tasche wird mich auf jeden Fall von nun an zu meinen Einkäufen begleiten.

Taschen-Sew-Along 2017 von greenfietsen

Seit Ihr auch mit dabei beim Taschen-Sew-Along 2017? Ich freue mich schon auf die kommenden Monate und bin gespannt auf all die vielen Taschen die in diesem Jahr bei mir und vielen anderen entstehen!

Stoffbeutel zum Wenden für den Sew-Along

Mehr bereits genähte Ergebnisse für das Thema im Januar könnt Ihr hier sehen!

 

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwollstoff Webware Uni
1,75 €
7,00 €/Meter
1,0 m Paspelband in Unifarben
ab 0,90 €
0,90 €/Meter
1,0 m Jersey Schrägband Uni
1,65 €
1,65 €/Meter

, Tina

Wenn Kinder wachsen

Manchmal scheinen Kinder über Nacht zu wachsen und plötzlich ist alles zu klein. Zu dem kam in den letzten Tagen auch noch dazu das ich kaum Langarmbodys in der aktuellen Kleidergröße meiner Tochter habe. Mein Sohn hat Größe in dem Alter anscheinend glatt übersprungen. Also mussten schnell neue Bodys her.

Entstanden sind die ersten drei Exemplare alle samt aus Jerseys meiner Stoffrestesammlung. Der Abbau davon ist wie immer schon lange überfällig.

Freebook Regenbogendbody von Schnabelina

Den blauen Wolkenjersey habe ich mit einem Bündchen in Burgundy vernäht. Der Body in der Mitte ist aus zwei melierten Jerseys. Einmal in Hellgrau für die Vorderseite und die Ärmel. Da der Stoff nicht mehr für Rückseite gereicht hat habe ich dafür einen melierten Jersey in Blau kombiniert. Damit es nicht ganz so langweilig aussieht sind Hals- und Beinausschnitt mit pinkem Bündchen aufgepeppt. Den rechten Jersey habe ich mir mal bei Anke von Cherry Picking gekauft, passend dazu ein Bündchen in Rosa.

Babybodys aus Stoffresten selbst genäht

Der Schnitt ist der Regenbogenbody von Schnabelina, bereits im letzten Jahr hatte ich daraus schon mal ein Body genäht und ich war total zufrieden damit. Auch bei diesen drei Bodys hat alles gepasst und sie sitzen super gut. Der Zuschnitt ist einfach und schnell zu erledigen. Die Ausschnitte werden mit den Bündchen eingefasst. Zum Schluss noch drei Jerseydruckknöpfe an jeden Body und schon sind sie fertig.
Ich habe gleich schon mal mehr Stoffreste aus sortiert um noch ein paar weitere Bodys zu nähen.

Bodys aus Jerseystoffen und Bündchen

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Wolken Jersey Vicente Swafing
3,90 €
15,60 €/Meter
0,25 m Jersey Jaro Uni Meliert
4,00 €
16,00 €/Meter
20 Jersey Druckknöpfe
4,90 €
0,25 €/Stück
0,25 m Feinstrick Bündchen Heike in Uni
1,90 €
7,60 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 14.01.2017 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: body

, Tina

12 von 12 im Januar 2017

Die ersten 12 von 12 im neuen Jahr. Der Jahreswechsel kommt mir schon ewig weit weg vor, dabei sind es gerade mal 12 Tage.

Gestartet habe ich den Tag mit einem leckeren Frühstück, bevor ich ein neues Nähprojekt vorbereit habe.

Frühstück

Anschließend ging es in den Laden, vom Vortag waren noch Stofflieferungen ins Lager zu räumen. Auch die Stoffreste hätten es mal wieder nötig.

Am Vormittag

Kurz darauf stand schon die nächste Lieferung im Laden. Diesmal Zuebhör und Garnnachschub. Ich liebe unsere Farbauswahl!

Mittags am 12. Januar

Alles gepackt ging es meiner Mittagspause zum Wocheneinkauf. Ich hab mal wieder ein paar neue Rezeptideen auf meinem Plan stehen und bin gespannt.

12. Januar Nachmittag

Am Nachmittag war ich nochmal mit fleißiger Unterstüzung im Laden. Abends ging es für die Kids in die Wanne.

12 von 12 Abends

Nach einem leckeren Abendessen darf ich mich nun mit diesen neuen Stoffschätzen befassen, die ebenfalls heute gekommen sind.

12 von 12 im Januar Abends

Und was habt Ihr heute so erlebt? Mehr 12 von 12 im Janaur gibt es bei Caro im Blog.


, Tina

6 Köpfe 12 Blöcke: Rolling Stone

Als ich letzte Woche von der tollen Quilt-Along Aktion 6 Köpfe 12 Blöcke bei Katharina von Greenfietsen gelesen habe, war ich gleich Feuer und Flamme.
Dem Patchwork bin ich so oder so verfallen, aber gemeinsam mit vielen anderen über das Jahr hinweg einen Quilt zu nähen finde ich echt super. Es ist mmer wieder spannend welche unterschiedliche Ergebniss dabei aus den selben Blöcken entstehen können.
 6Blöcke 12Köpfe Headerbild

Also hab ich mich gleich dran gesetzt und mir Gedanken über die Farbauswahl gemacht. Entschieden habe ich mich für Unistoffe, auch wenn ich bei den tollen bunt gemusterten Stoffe der bereits entstandenen Blöcke der 6 Köpfe 12 Blöcke Facebookgruppe fast schon wieder umgestimmt wurde.
 Rolling Stone Blöcke im Januar

Da ich am Ende gerne einen richtig schön großen Quilt haben möchte, habe ich mich dazu entschlossen immer zwei Blöcke je Monat zu nähen. 

Die ersten zwei Rolling Stones nach der Anleitung von Dorthe / lalala Patchwork sind in Gelb und Grün, jeweils in Kombination mit einem Natur Weiß entstanden.

Nahaufnahme Januarblock Rolling Stone

Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht und verfolge fleißig was die anderen Teilnehmer so zaubern.

Seit Ihr auch dabei?

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwollstoff Webware Uni
1,75 €
7,00 €/Meter

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 96