Archive 2019 Archive 2019
Archive 2019

Archive 2019

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Schwimmbadtasche

Beim letzten Nähabend im Laden habe ich endlich mal eine Tasche für's Schwimmbad in Angriff genommen. 
Eine praktische Tasche mit Außenfächern in denen idealerweise Schlüssel, Kleingeld und Schwimmbadkarte oder sonstiges untergebracht werden können sollte es sein.

Schwimmbadtasche für Badekleidung und Handtuch

Die Hauptasche ist aus Baumwollstoff in Unifaben, kombiniert mit einem hellblauen Sweatshirtstoff mit Möven. Das Muster war so passend, das es hier ausnahmsweise auf Sweat Stoff zurück gegriffen haben.

Eine Tasche daraus zu nähen ist kein Problem. Der Stoff sollte lediglich verstärkt werden, damit er sich beim vernähen nicht mehr dehnt und verzieht Ich habe hierfür Vleseline H250 verwendet.

Tasche mit Sweatstoff nähen

Das Innenfutter ist aus beschichtetem Baumwollstoff, genau richtig für nasse Badeklamotten und Handtücher und vor allem Pflegeleicht.

Die aufgesetzten Träger sind aus einem Baumwollgurtband. Die Hauptasche ist mit Volumenvlies H630 gefüttert.

Badetasche mit beschichtetem Stoff nähen

Den Schnitt habe ich mir kurzer Hand selber nach meinen eigenen Wunschmaßen zusammen gestellt.

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwollstoff Webware Uni
1,75 €
7,00 €/Meter
0,25 m Möven Sweat Ricky
2,25 €
9,00 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 30.07.2019 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: tasche

, Tina

Maritimes Sommershirt mit Anker

Jetzt wo der Sommer wieder auf Hochtouren läuft dürfen lässig luftige Shirts natürlich nicht im Kleiderschrank fehlen.
So hab ich mal wieder einen meiner Lieblingsschnitte genäht. Schlicht in hellmint weiß breit gestreiftem Baumwolljersey.

Maritimes Sommershirt mit Anker Plott

Als Highlight für das sonst schlichte Shirt, habe ich einen kleinen Anker aus Flexfolie in dunkelblau aufgebügelt.

Diese Produkte habe ich verwendet

Dieser Beitrag wurde am 23.07.2019 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: shirt

, Tina

Frotteeshorts für den Sommer

Ganz spontan ist heute eine lässige Shorts aus Sommerfrottee entstanden.
Nachdem ich den neuen Frotteestoff gestern in den Händen hielt war gleich klar, daraus muss ich etwas nähen. Und was kann es momentan besseres geben als leichte lässige Sommerkleidung. Bei an die 40° Grad Außentemperatur gibt es nicht wirklich viel Kleidung die angenehm am Körper zu tragen ist. Da kam der Frottee genau richtig.

Shorts aus Sommerfrotte Primera

Geworden ist es eine gemütlich lockere sitzende Shorts mit Bündchen und zusätzlich eingezogenem Gummi für besseren halt. Sie sitzt super und lässt sich sehr angenehm tragen.

Schnitt: Julika von Prülla

Diese Produkte habe ich verwendet

ab 0,40 €
0,40 €/Meter
3,60 €
14,40 €/Meter
0,25 m Feinstrick Bündchen Heike in Uni
1,90 €
7,60 €/Meter
Dieser Beitrag wurde am 25.06.2019 von Tina veröffentlicht.
Schlagworte: shorts

, Tina

FoldOver Tasche

Bereits im Dezember habe ich mit meinen Ladenmädels gemeinsam eine tolle Tasche genäht, die mich seither fast täglich begleitet. Also allerhöchste Zeit sie euch endlich mal vorzustellen.

Hansedelli Fold Over Handtasche

Den wunderschönen Außenstoff in petrol mit Libellen habe ich vor vielen Jahren auf einem Stoffmarkt entdeckt, gekauft und erstmal verstaut. Immer wieder hab ich ihn hervor geholt, aber nie das richtige Projekt dafür gefunden. Bis jetzt die Tasche auf dem Plan stand und ich ihn Ende letzten Jahres mal wieder in der Hand hielt.

Als Kombi dazu ein Kunstleder in braun, für das Innenfutter einen Baumwollstoff in Uni grau.

Fold Ovder Hansedelli 2.0 normal  

Die Träger sind ebenfalls aus dem Kunstleder das ich für den unteren Teil und Boden der Tasche verwendet habe. Die Halbrundringe, Schieber und Karabiner sind in kupfer.

Schieber, Karabine und D-Ringe in kupfer

Die FoldOver 2.0 von Hansedelli in der mittleren Größe eignet sich für mich wunderbar für den Alltag. Sie hat Platz für wichtige Dinge wie Geldbeutel, Terminkalender und Handy. Durch die Klappe ist es auch möglich bei Bedarf mehr zu transportieren.
Ich möchte sie auf jeden Fall nicht mehr missen.

Diese Produkte habe ich verwendet


, Tina

Stoffkranz in Frühlingsfarben

Eine Kundin brachte mich letzte Woche auf die Idee einen schönen Stoffkranz für die Tür zu machen. Tatsächlich schlummerten bei uns im Lager sogar noch ein paar Styroporkränze die ich vor einer ganzen Weile für ein ähnliches Projekt besorgt hatte. So konnte ich gleich zur Tat schreiten.

DIY Stoffkranz für die Haustür

Für einen Kranz mit 25 cm Durchmesser wie diesen, benötigst Du ca. 75 cm Baumwollstoff. Hier aufgeteilt in 40 cm Unifarben mint und 35 cm gemusterte Webware. Ideal eignen sich hier zum Beispiel aber auch Stoffreste die ihr gesammelt habt.

Die Stoffe schneidest Du dir dann in 5x5 cm große Quadrate zurecht, sie müssen nicht exakt sein. Nach anfänglichem Zuschnitt mit dem Rollschneider bin ich dann doch auf die Schere umgestiegen.

Stoff Kranz aus Stoffresten selber machen

Die zugeschnitten Quadrate werden dann einzeln auf den Styroporkranz gelegt und der Stoff mit Hilfe einer Häkelnadel mittig in den Kranz gedrückt. Alle weiteren Stoffstücke sollten nun relativ nah beieinander angebracht werden, damit keine Lücken entstehen und das Styropor hervor scheint. Sollte das doch einmal passieren kannst du die Lücken im nach hinein noch mal um ein weiteres Stück Stoff ergänzen.

Diese Produkte habe ich verwendet


  1. 1
  2. 2