Schlagwort: Nähzauberei unterwegs

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

12 von 12 im Juli

12 von 12 im Juli

Heute morgen sind wir zeitig aufgestanden und haben uns gut bepackt auf den Weg nach Frankfurt gemacht.
Gut und schnell dort angekommen ging es auch gleich mit dem Standaufbau los. Diesmal etwas anders als bei bisherigen Märkten, offen zum begehen, aber das war genau richtig so.

12 von 12 im Juli

Wir hatten, wie bei unserer letzten Teilnahme 2013, ein schönes schattiges Plätzchen am Rand zum Rollfeld des alten Flugplatzes.

Auch für die kleine Maus gab es genug Platz hinter unserem Stand auf dem sie fleißig herum gekrochen ist.

12 von 12 im Juli

Das Wetter war wirklich perfekt, den ganzen Tag Sonnenschein mit ein paar erfrischenden Windböen zwischendurch.

Über den kleinen Schauer kurz vor Schluss kann man wirklich hinweg sehen. Wir haben es auf jeden Fall trocken nach Hause geschafft.

12 von 12 im Juli

Wir hatten einiges aus unserem Sortiment dabei: zugeschnittene Stoffpakete aus Baumwollstoffen, Jelly Rolls, bunte Jerseystoffe für Kleine und Große, Bündchen in vielen verschiedenen Farben, Schlüsselband-Rohlinge, Gurtbänder und Webbänder.

12 von 12 im Juli

Vielen lieben Dank an all die netten Kunden von Nah und Fern die uns besucht haben. Wir haben einige bekannte, aber auch neue Gesichter getroffen und tolle Gespräche geführt.

Danke auch an Kirsten und Katharina für die wieder einmal wunderbar gelungene Organisation.
Wir freuen uns schon auf das nächste Mal mit euch.

 

12 von 12 im Juli

Und was habt Ihr heute so gemacht?

Mehr Bilder vom heutigen Tag gibt es bei Caro im Blog zu sehen.


, Tina

h+h in Köln

h+h in Köln

Wie jedes Jahr habe ich mich wieder besonders auf die h+h in Köln gefreut.
In diesem Jahr war allerdings einiges anders als sonst, trotzdem war es ein toller Ausflug.

h+h in Köln

Statt mit dem Zug ging es dieses Mal mit dem Auto auf die Reise. In den letzten Jahren war ich immer mit dem Zug unterwegs, aber da ich diesmal nicht alleine war und natürlich auch die kleine Maus mit musste war es mit dem Auto einfach praktischer.

So haben wir uns früh morgens auf den Weg gemacht und hatten in 1,5 Stunden unser Ziel erreicht.

h+h in Köln

Wie immer gab es einiges zu sehen, allein der Messebereich hat sich im Vergleich zu den vorherigen Jahren um einiges vergrößert und wurde auf zwei Hallen erweitert.

Da ich befürchtet hatte das wir nicht alles an einem Tag schaffen, vor allem auch wegen der Kleinen, hatte ich vorab vorsorglich extra ein Hotelzimmer gebucht das wir aber eigentlich nicht unbedingt in Anspruch nehmen wollten.

h+h in Köln

Unter anderem haben wir den tollen Stand von Farbenmix bewundert, das ganze Bändersortiment war nach Farben sortiert und sah wirklich klasse aus.

Das sollte ich im Laden auch unbedingt mal machen.

h+h in Köln

Natürlich haben wir auch noch viele weitere bekannte Händler und Kooperationsparter wie Swafing, Unionknopf und Co. besucht.

Aber auch einige neue Kontakte konnten wir knüpfen und ein paar neue Produkte für Euch ausfindig machen. Ihr könnt also gespannt sein. ;-)

Das tolle gehäkelte Zebra habe ich übrigens aus einem Automaten geangelt.

h+h in Köln

Viele Leute konnte ich in diesem Jahr allerdings nicht treffen, da es unser Ziel war alles in einem Tag zu schaffen.
Das hat dann letztendlich gut geklappt, auch meine Tochter war wirklich sehr pflegeleicht.

So haben wir Abends wieder den Weg nach Hause gefunden und konnten am nächsten Morgen zum Fußballspiel vom Großen, der sich sichtlich gefreut hat.

h+h in Köln


, Tina

Unterwegs im Norden Teil 2

Neben dem Besuch in Nordhorn vor zwei Wochen, habe ich letzte Woche auch ein paar Tage mit meiner Familie in Hamburg verbracht. Einige Jahre war ich nicht mehr dort und hab mich daher umso mehr gefreut wieder einmal durch die tolle Stadt zu schlendern. Und damit Ihr auch ein bißchen daran teil haben könnt, hab ich hier ein paar Bilder für Euch:

Unterwegs im Norden Teil 2Unterwegs im Norden Teil 2Unterwegs im Norden Teil 2Unterwegs im Norden Teil 2
Unterwegs im Norden Teil 2Unterwegs im Norden Teil 2

 

Leider war die Zeit viel zu kurz, ich hätte wirklich eine ganze Woche bleiben können um alles abzuklappern was mir wichtig war. Aber ich komme bestimmt wieder und dann am besten mit mehr Zeit, dann klappt es bei dem einen oder anderen der gefragt hatte auch bestimmt mal mit einem Treffen.

Passend zu meiner Reise hatte ich mir eigentlich eine Tasche genäht, die allerdings leider im Koffer durch einen Katalog auf Ihr verunglückt ist. :-( An Fotos machen war vor lauter Falten und dem teilweise abgelösten Flockbild so leider nicht mehr zu denken. Zuhause habe ich dann mein bestes gegeben um sie wieder zu richten. Das Flockbild hat etwas gelitten, aber ansonsten sieht sie wieder super aus.

Unterwegs im Norden Teil 2
Material: Baumwolle mit Ankern in Grau und Baumwolle Uni Petrol, Paspelband in Weiß, Kam Snap in Weiß

Der Schnitt ist nach meiner eigenen Idee entstanden.

Der Seestern aus Flockfolie stammt aus der neuen Plotterserie "Nautical Life" von Frl. Päng / Bunte Knete, die ich für Sie testen durfte. Die Serie hat wirklich sehr schöne Motive die jeden maritimen Freund begeistern dürften.

Und jetzt geht es direkt eine Runde zum Rums Blog rüber!

Diese Produkte habe ich verwendet

0,25 m Baumwollstoff Webware Uni
1,75 €
7,00 €/Meter

, Tina

Unterwegs im Norden Teil 1

Unterwegs im Norden Teil 1

Anfang letzte Woche habe ich mich mal wieder auf den Weg nach Nordhorn gemacht. Unterstützung für die rund 380 km lange Fahrt und für das Tragen und Verstauen der Einkäufe hatte ich auch dabei. Denn mit voranschreitendem Bauch ist das alles gar nicht mehr so einfach wie im nicht schwangeren Zustand. Deshalb gab dies diesmal einfach ein paar mehr Pausen zum entspannen, während wir fleißig eingekauft und neue Sachen geordert haben.

Unterwegs im Norden Teil 1

Ganz besonders habe ich mich wie immer gefreut bei Swafing zu sein. Dort gab es einiges zu sehen. Da wir diesmal wie, aufgrund einer großen Familienfeier am Wochenende, schon Anfang der Woche da waren habe ich diesmal nicht all zu viele bekannte Gesichter getroffen

Anke von Cherry Picking, hatte einen Stand mit tollen Designbeispielen zu Ihren aktuellen Designs Lovely Spooky und Lovely Stars und vielen weiteren Schätzen aus Ihrem Sortiment.

Auch bei Farbenmix gab es einiges zu bestaunen. Dort begeistert mich immer wieder die Wäscheleine mit all den vielen Designbeispielen zu den Schnittmustern.

An dem herzallerliebsten Stand von Sandra / Lila-Lotta, die leider noch nicht da war, habe ich neben Ihren designten Popelinestoffen Gil & Luv schon ein paar weitere kommende Designs erspähen dürfen.

Unterwegs im Norden Teil 1

Wie immer war das Auto nach zwei Tagen wieder bis oben hin voll mit vielen Neuen und auch alten bekannten Stoffen, als wir uns auf den Heimweg gemacht haben.
Es war wie immer toll in Nordhorn! Ich bin schon ganz gespannt auf nächstes Mal und hoffe das ich es dann auch irgendwie schaffe mit Baby vorbei zu kommen.


, Tina

Alle Jahre wieder...

... stand vorletzte Woche mal wieder eine Besuch auf der H+H in Köln an.

Leider kamen zwei Tage vorher auch mal wieder meine gelegentlichen regelmäßigen Rückenprobleme wieder, die mir bis heute noch zu schaffen machen. Daher kommt der Blogpost auch etwas später aus geplant.

Nunja es half nichts, da musste ich leider durch. Eine Absage kam auf keinen Fall in Frage denn der reine Messebesuch war diesmal nicht der einzige Grund für meine Reise.

Alle Jahre wieder...

Gleich morgens früh bin ich vom Flughafen Frankfurt mit dem ICE gestartet und war ruck zuck in Köln angekommen. Die 50 Minuten Zugfahrt habe ich auf dem Hin- und Rückweg mit Häkeln verbracht und wurde teilweise wirklich so beäugt als käme ich von einem anderen Stern....

Auf der Messe angekommen ging es gleich zu Swafing, wo ich mich etwas ganz besonderes feiern durfte.
Kurz vor der Messe hatte Swafing zur Stofftaufe aufgerufen und nach Namensvorschlägen gesucht. Mein Vorschlag hat es geschafft und der neue Stoff trägt jetzt tatsächlich den Namens meines Sohnes: "Noahs Stars".
Wir haben uns sehr gefreut und sind schon ganz gespannt darauf wenn der Stoff im Mai geliefert wird. Natürlich könnt Ihr ihn dann auch in meinem Lädchen bekommen.

Alle Jahre wieder...

Weiter ging es dann zu Unionknopf. Dort stand das Treffen der 20 Finalisten des Blogger-Contests an und natürlich auch die Siegerehrung. Es war toll die ganzen Mädels endlich auch mal in Live zu treffen und zu quatschen. Nur leider war meine Zeit in Köln viel zu knapp um sich mit allen zu unterhalten.
Den 1. Platz hat Julia / Kreativlabor Berlin mit ihrem tollen Puppenhaus gemacht. Platz 2 ging an Julia / Lillesol & Pelle, bei der ich mich auch sehr gefreut habe sie endlich mal außerhalb des Internets kennen zu lernen. Und der 3. Platz ging an Kasia / Made by Kasia.
Sieger sind wir wirklich alle finde ich, es war eine schöne Zeit in der sooo viele tolle Projekte entstanden sind.
Weiter dabei waren noch folgende Mädels:

Alexandra / Lalexi
Bella / Herzensüß
Dunja / Duni's Studio
Gabi / Die kreativen Adern
Kati / Pins and Needles
Julia / Mamigurumi
Julia / Funkelfaden
Liza / Lizas Laden
Miriam / Mirid
Monika / Nähoma Moni
Nina / Ninadel
Ramona / Maronas
Sabine / Krumme-Nadel
Stefanie / Sea of teal
Susa / Susalabim
Susanne / Pearl´s Harbor

Und natürlich auch nochmal einen ganz herzlichen Dank an die Veranstalter des Blogger-Contests:
Unioknopf, Swafing, Lana Grossa und Mollie Makes.

Alle Jahre wieder...

Zwischen all den offiziellen Terminen habe ich natürlich auch fleißig Stoffe und weiteres Material eingekauft. Ich bin schon ganz gespannt wann alles hier eintrifft.
Und natürlich hab ich auch ganz viele andere Mädels getroffen, die ich schon lang nicht mehr gesehen oder auch bisher noch garnicht getroffen hatte.

Anita / Grinsestern
Claudia / Bead It
Kati / Feines Stöffchen
Jana / Amba Zamba
Manja / Kandatsu
Martha / Martchen
Raphaela / Mein Landwerk
Sandra / Lila-Lotta
Simone / Elfenfrosch
Toni / Das Milchmonster

Es war schön mit Euch, auch wenn ich leider nicht sehr viel Zeit hatte. Bitte entschuldigt wenn ich jemanden vergessen habe, denn nach so einem Tag mit so vielen bunten und kreativen Eindrücken, neuen und alten Bekanntschaften kann das schonmal passieren.

Alle Jahre wieder...

Voll bepackt hab ich mich am späten Nachmittag dann wieder auf die Heimreise gemacht und war froh am Abend nach einem anstrengenden Tag für die Füße und den Rücken wieder zuhause zu sein.

Und sehen wir uns nächstes Jahr wieder in Köln?


  1. 1
  2. 2
  3. 3