Schlagwort: Webband

Projekte aus der Nähwelt, neue Stoffe und auch ein wenig Privates

, Tina

Nähliebe

Schon lange habe ich mir vorgestellt mal ein Webband zu entwerfen und produzieren zu lassen.
Doch leider hat es immer an der Zeit und Umsetzung gefehlt.

Als ich dann vor geraumer Zeit mit meiner lieben Freundin Tina von Bejabuja im Gespräch war stellten wir fest das Sie genau die gleichen Gedanken und Wünsche wie ich hatte.

Also haben wir uns dran gesetzt und unsere Ideen aufs Papier gezaubert.

So sind kleinen süßen Symbole, alle rund um unser liebstes Thema "Nähen" entstanden.
Und da wir beide "Türkis" Fans sind war gleich klar, dass das Band Türkis werden sollte.

Nähliebe

Letztendlich kam uns kurz vor Schluss in einer Nacht und Nebelaktion als die fertigen Bänder quasi schon vor der Tür standen die Idee, eine passende Stickdatei dazu anzubieten.

Nähliebe

Mit Hilfe von Bianca und Tony haben wir das dann auch noch ruck zuck hinbekommen und freuen uns das Ihr ab heute das Webband und die Stickserie bei mir und auch bei Tina in Ihrem Shop Bejabuja erhalten könnt.

Natürlich hab ich mir es auch nicht nehmen lassen und habe etwas aus dem Band und zwei Stickmotiven gezaubert. Eine Kamille Tasche nach dem Schnitt von lillesol und pelle genäht. Genau passend für den Anlass und auch noch super praktisch. Das Schnittmuster hatte ich schon länger hier liegen und freue mich das es nun endlich zum Einsatz kam.

Nähliebe

 

Nähliebe

 

Nähliebe

 

Nähliebe

 

Nähliebe

 

Nähliebe

 


, Tina

Webband mal anders

Die Torte, die insgesamt aus zwei übereinander gestapelten Torten bestand, war eine weiße Schokoladen Torte mit Himbeer Ganache und darüber eine Lucious Lemon Torte gefüllt mit Lemon Curd und Lemon Schokoladen Ganache.
Die Lore war ein Chocolate Mud Cake gefüllt mit dunkler Schokoladen Ganache.
Die Kohle war aus Fondant (MTT), damit war die Torte auch eingedeckt. Die Skyline von Oberhausen war aus Modellierfondant Handgeschnitten. 
Alles war essbar, außer das Band und die Platte.

Hier noch eine kleine Anekdote von der Tortenkünstlerin:

"Auf der Lore oben drauf ist ein gelben Feder – das ist eine Andeutung an die Kanarienvögel, die die Minenarbeiter früher immer mit in die Minen genommen haben – wenn sie aufgehört haben zu singen, wussten die Minenarbeiter, dass es gefährlich ist, dass es irgendwo einen Gas Leck gibt. Wenn der Vogel gestorben war, dann sollten sie zusehen, dass sie schnellstens daraus kommen!
Ich bin Britin und habe den bekanntlich schwarzen Humor…. Ich wollte meinen Bekannten gerne einen toten Kanarienvogel aus Zucker basteln. Auf der Lore, aber unter die Kohle versteckt…. Aber der Braut hat das nicht so zugesagt auf Ihrer Hochzeitstorte. Aber ich konnte es nicht lassen, eine Andeutung darauf zu machen, daher der gelbe Feder oben drauf!“
Ich bin ganz beigestert von den Tortenkünsten von Marina und freue mich das Sie mir die Bilder zur Verfügung gestellt hat.
Schaut doch mal bei Marina vorbei, sie hat auch eine Fanseite auf Facebook.